Seminare und Workshops in Halle (Saale)

Gewaltfreie Hundeerziehung

Der IhrHundepartner hält regelmäßig Seminare zu folgenden Themen ab

Grundlagen der Hundeerziehung – problemloses Miteinander zwischen Mensch und Hund

Grundlagen der Hundeerziehung – problemloses Miteinander zwischen Mensch und Hund
Eingeladen sind alle Hundehalter! Dies ist explizit nicht nur ein Seminar für Erst- oder Junghundehalter, da alle Ansätze jederzeit anwendbar sind und nicht an eine Lebens- oder Entwicklungsphase des Hundes gebunden sind. Das Seminar findet von 10-17 Uhr statt, wobei es von 13-14 Uhr eine einstündige Mittagspause gibt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Unser Nachbar vom Quo Vadis öffnet für uns extra seine Küche, von der wir uns wieder verschiedene Gerichte wünschen können.

Bezahlung erfolgt individuell. Der Seminarraum befindet sich im Hauptgebäude (Eingang front, nicht Hundekindergarten) in der Hemingwaystr. 19 und verfügt über eine gute Ausstattung und genügend Platz. Die Kosten betragen 120 € pro Person (ersetzen mindestens sechs Einzelstunden und ersparen viele schlechte Erfahrungen für Hund und Halter) und sind wie immer vorab zu überweisen. Gerne könnt Ihr auch gleich einen Termin für ein Einzeltraining bei Euch zu Hause hinzu buchen.

Konto: IhrHundecoach

IBAN: DE51 8005 3762 1894 0401 35

Verwendungszweck: Grundlagenkurs, Name, Nachname und Datum der Veranstaltung 

Termine für 2017!
  • 8. April 2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr 
  • 29. Juli 2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr 
  • 11. November von 10 Uhr bis 17 Uhr 
Leider dürfen Hunde nicht mit in den Seminarraum gebracht werden. Wer jedoch Betreuung benötigt, kann seinen Wauwau solange in unsere Betreuung geben. Dies gilt allerdings nur für Hunde, die uns und das "Rudel" bereits kennen. Folgende Inhalte sind derzeit vorgesehen:
  • Grundlagen
  • Beziehung Hund-Halter 
  • Drinnen und Draußen
  • Tierarzt- und Maulkorbtraining
  • "Mythen" und "Blödsinn"
  • Stress
  • Kommunikation
  • Spiel und Spielverhalten
  • Leine
Natürlich gibt es auch viel Freiraum für Fragen und Antworten. Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat. Wir werden im Seminar auf grundlegende Dinge zum Verhältnis Hund und Halter eingehen. Außerdem basieren viele der Anregungen und Empfehlungen auf Erfahrungen aus Seminaren und aus den letzten zehn Jahren Arbeit mit und am Hund. Die vorgestellten Ansätze basieren auf Kooperation zwischen Hund und Halter. Außerdem sind sie zu 100% gewaltfrei (leider noch keine Selbstverständlichkeit).

Wir freuen uns auf Euch und auf ein spannendes Seminar!

Hundefreundliche Grüße


Conny, Mandy, Saltan und Swen
(um mehr über die Qualifikationen und Erfahrungen der Referenten zu erfahren klicken Sie bitte auf die Namen im Bereich "Leitung")

Referenten: Saltan Gindulin , Cornelia Noeske , Mandy Hofmann


Seminar (Theorie und Praxis) Die Leine – Freund oder Feind?

Seminar (Theorie und Praxis) Die Leine – Freund oder Feind?
Eingeladen sind alle Hundehalter! Dies ist explizit nicht nur ein Seminar für Erst- oder Junghundehalter, da alle Ansätze jederzeit anwendbar sind und nicht an eine Lebens- oder Entwicklungsphase des Hundes gebunden sind. Es wird empfohlen vorab unser „Grundlagenseminar“ besucht zu haben. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Unser Nachbar vom Quo Vadis öffnet für uns extra seine Küche, von der wir uns wieder verschiedene Gerichte wünschen können. Bezahlung erfolgt individuell. Im Seminarpreis enthalten ist eine Einzelstunde bei Euch zu Hause mit Halter(n) und Hund. Für die individuelle Trainingseinheit stehen folgende Trainer zur Verfügung:

Swen Parade, Cornelia Noeske, Mandy Hofmann und Saltan Gindulin (für die Qualifikationen und Erfahrungen bitte die Namen im Bereich "Leitung" anklicken). 

Der Seminarraum befindet sich im Hauptgebäude (Eingang front, nicht Hundekindergarten) in der Hemingwaystr. 19 und verfügt über eine gute Ausstattung und genügend Platz. Die Kosten betragen 120 € pro Person (ersetzen mindestens sechs Einzelstunden und ersparen viele schlechte Erfahrungen für Hund und Halter) und sind wie immer vorab zu überweisen. Außerdem ist im Seminarbeitrag ein Einzeltermin bei Euch zu Hause enthalten (der reguläre Preis für Seminar und Einzeltraining bei Euch wären 185€).

Konto: IhrHundecoach

IBAN: DE51 8005 3762 1894 0401 35

Verwendungszweck: Leine, Name, Nachname und Datum der Veranstaltung 

Termine für 2017!
  • 18. März 2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr 
  • 30. September 2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr 

Leider dürfen Hunde nicht mit in den Seminarraum gebracht werden. Wer jedoch Betreuung benötigt, kann seinen Wauwau solange in unsere Betreuung geben. Dies gilt allerdings nur für Hunde, die uns und das "Rudel" bereits kennen. Folgende Inhalte sind derzeit vorgesehen:

- Grundlagen der Beziehung zwischen Hund und Halter
- Wie lernen Hunde?
- Aufbau Leinentraining
- Welche Leine ist die Richtige?
- Problemverhalten und Problemsituationen an der Leine!
- Hausaufgaben


Natürlich gibt es auch viel Freiraum für Fragen und Antworten Alle Teilnehmer erhalten eine schriftliche Teilnahmebestätigung. Wir werden im Seminar auf grundlegende Dinge zum Verhältnis Hund und Halter eingehen. Außerdem basieren viele der Anregungen und Empfehlungen auf Erfahrungen aus Seminaren und aus den letzten zehn Jahren Arbeit mit und am Hund. Die vorgestellten Ansätze basieren auf Kooperation zwischen Hund und Halter. Außerdem sind sie zu 100% gewaltfrei (leider noch keine Selbstverständlichkeit) und praxiserprobt. Wir freuen uns auf Euch und auf ein spannendes Seminar!

Hundefreundliche Grüße
Conny, Mandy, Saltan und Swen

Referenten: Saltan Gindulin , Cornelia Noeske , Mandy Hofmann


Seminar (Theorie und Praxis) Spielverhalten von Hunden - spielen kann/muss Halter/Hund lernen

Seminar (Theorie und Praxis) Spielverhalten von Hunden - spielen kann/muss Halter/Hund lernen
Hunde spielen. Das artgerechte und "saubere" Hundspiel hat viele soziale Funktionen und ist in allen Entwicklungsphasen wichtig für die Hunde. Das Seminar richtet sich an alle Hundehalter mit Hunden jeden Alters. Aber es gibt auch eine Menge zu beachten. Was ist noch Spiel und wann beginnt raufen? Wie erkenne ich brenzlige Situationen rechtzeitig? Was gibt es beim Hundespiel alles zu beachten? Diese und viele weitere Fragen werden wir Euch in unserem Theorie-Praxis-Seminar näher bringen. Wir werden Hunde beim Spiel beobachten und Euch dann einen fachlichen Rahmen geben. Danach werten wir beobachtete Spielsequezen anhand von Videos aus und am Ende des Tages werden wir erneut Hunde beim Spiel miteinder beobachten und die ein oder andere Sitiatuon vielleicht anders, vielleicht auch überhaupt erst erkennen. Die Referenten verfügen über langjährige Erfahrungen beim Einschätzen und Leiten von Spielsituationen und haben über die letzten zehn Jahren tausende Spielsituationen analysiert und begleitet. Auch aus den anfänglichen Fehlern und den daraus folgenden Erfahrungen der heute routinierten Referenten können Teilnehmer des Seminars lernen und unschöne Situationen vermeiden. 

Bezahlung erfolgt individuell. Der Seminarraum befindet sich im Hauptgebäude (Eingang front, nicht Hundekindergarten) in der Hemingwaystr. 19 und verfügt über eine gute Ausstattung und genügend Platz. Die Kosten betragen 120 € pro Person und sind wie immer vorab zu überweisen. Gerne könnt Ihr auch gleich einen Termin für ein Einzeltraining bei Euch zu Hause hinzu buchen. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Praxis und des hohen organisatorischen Aufwandes auf maximal 10 begrenzt. 

Konto: IhrHundecoach

IBAN: DE51 8005 3762 1894 0401 35

Verwendungszweck: Hundespiel, Name, Nachname und Datum der Veranstaltung 

Termine für 2017!
  • 4. März 2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr 
  • 17. Juni 2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr 

Leider dürfen Hunde nicht mit in den Seminarraum gebracht werden. Wer jedoch Betreuung benötigt, kann seinen Wauwau solange in unsere Betreuung geben. Dies gilt allerdings nur für Hunde, die uns und das "Rudel" bereits kennen. Für den Praxisteil können wir gut sozialisierte Hunde natürlich mit einbinden. Folgende Inhalte sind derzeit vorgesehen:

- Praxis: wir beobachten geregeltes Hundespiel auf dem Grundstück im Feilauf (Am Heidebad 10)
Theorie des Spielverhaltens 
Wozu spielen Hunde?
Wie erkenne ich gutes Hundespiel?
Individualitäten im Hundespiel
Grenzen zum Raufen, Jagen und Mobben 
- Filmanalyse 
- Praxis Teil II: Wir beobachten geregeltes Hundespiel auf dem Grundsrück im Freilauf (Am Heidebad 10) 


Natürlich gibt es auch viel Freiraum für Fragen und Antworten. Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat. Wir werden im Seminar auf grundlegende Dinge zum Verhältnis Hund und Halter eingehen. Außerdem basieren viele der Anregungen und Empfehlungen auf Erfahrungen aus Seminaren und aus den letzten zehn Jahren Arbeit mit und am Hund. Die vorgestellten Ansätze basieren auf Kooperation zwischen Hund und Halter. Außerdem sind sie zu 100% gewaltfrei (leider noch keine Selbstverständlichkeit).

Wir freuen uns auf Euch und auf ein spannendes Seminar!

Hundefreundliche Grüße
Conny, Saltan, Swen und Mandy

Referenten: Saltan Gindulin , Mandy Hofmann , Cornelia Noeske


Artgerechte und gesunde Hundeernährung

Artgerechte und gesunde Hundeernährung
Artgerechte und gesunde Hundeernährung - der nächste Vortrag findet im Februar/März 2017 statt.

Schwerpunkte: Wie ernähre ich meinen Hund richtig?
Welche Arten der Fütterung gibt es? (Trockenfutter, Dose, BARF)
Einführung in das Konzept von BARF (Biologisch Artgerechte Rohfütterung)
Vor- und Nachteile der verschiedenen Fütterungsmethoden
Häufige Fehler
Mythen der Hundeernährung
Fragen und Antworten

Referenten: Saltan Gindulin


Erste Hilfe am Hund

Erste Hilfe am Hund
Ein Muss für jeden verantwortungsvollen Hundehalter! Unsere Partnerin Dr. Jessica Strauß aus der "Kleintierpraxis Strauß" in Löbejün zeigt Euch, wie Ihr bei Verletzungen Eures Vierbeiners richtig und schnell reagieren könnt bzw., wie Ihr Notfälle schnell erkennt.

http://www.tierarztpraxis-loebejuen.de/

Die Kosten betragen 35 € pro Person und sind wie immer vorab zu überweisen.

Konto: IhrHundecoach

IBAN: DE51 8005 3762 1894 0401 35

Verwendungszweck: Erste Hilfe, Name und Nachname (des Teilnehmers) 

Termine 2017! 
  • 25. Februar 2017 14 Uhr 
  • 6. Mai 2017 14 Uhr 
  • 26. August 2017 14 Uhr 
  • 18. November 2017 14 Uhr 

Bitte habt Verständnis dafür, dass die Plätze begrenzt sind. Die Verbindliche Anmeldung ist der Geldeingang auf unserem Konto.

Themen: Verhalten bei Unfällen
Verbände von Pfoten, Ohren, Körper und Druckverbände
Einschätzen von Notfällen

Alle Hunde, die wir bereits kennen, können in dieser Zeit im IhrHundesitter Hundekindergarten betreut werden (Preis inkl.). Alle Teilnehmer erhalten nach Abschluss der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung. Vor Ort können für 25€ Erste Hilfe Päckchen erworben werden. Aus Erfahrung ist es durchaus sinnvoll, zwei Stück zu besitzen. ;-) Bitte bestellt die Erste Hilfe Päckchen vor, damit auch genügend vor Ort sind.

Referenten: Jessica Strauß , Claudia Ernst

weitere Informationen


Schmerzen beim Hund (erkennen)

Schmerzen beim Hund (erkennen)
Wir freuen uns sehr darüber, dass wir Claudia Kamke für einen weiteren Vortrag gewinnen konnten. Claudia Kamke ist im Raum Mitteldeutschland eine ausgewiesene und studierte Spezialistin für fundierte "Alternative Behandlungen" bzw. den Bereich Chiropraktik, Blutegeltherapie und Akupunktur. Unsere Netzwerkpartnerin Claudia Kamke wird Euch in Ihrem Vortrag einen Überblick zu folgenden Themen verschaffen:
  • Wie entstehen Schmerzen beim Hund?
  • Wie erkenne ich, dass mein Hund Schmerzen hat?
  • Welche verschiedenen Schmerzformen gibt es?
  • Was kann ich bei Arthroseschmerzen tun?
  • Generelle Behandlungsmöglichkeiten

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Die Kosten betragen 15 € pro Person und sind wie immer vorab zu überweisen:

Konto: IhrHundecoach

IBAN: DE51 8005 3762 1894 0401 35

Verwendungszweck: Schmerzen beim Hund, Name und Nachname

Bitte habt Verständnis dafür, dass die Plätze begrenzt sind. Die Verbindliche Anmeldung ist der Geldeingang auf unserem Konto. Der Vortrag ist eine schöne Ergänzung zum Erste-Hilfe-Kurs. Tut Eurem Hund etwas Gutes und erkennt, wenn dieser Schmerzen hat! Es ist natürlich sehr sinnvoll, vorab den Erste-Hilfe-Kurs besucht zu haben.

Referenten: Claudia Ernst